Loading...

Gesetzesänderungen 07/2020 bis 09/2020

Gesetzesänderungen 07/2020 bis 09/2020

Folgende Gesetze wurden im 3. Quartal 2020 geändert:

EU-Gesetzgebung

RechtsgrundlageArtÄnderungsdetails
Verordnung (EU) 2020/784 – ChemikalienÄnderungÄnderung des Anhangs I der Verordnung (EU) 2019/1021 hinsichtlich der Aufnahme von Perfluoroctansäure (PFOA), ihrer Salze und von PFOA-Vorläuferverbindungen, welches ein persistenter organischer Schadstoff ist.
Verordnung (EU) 2020(878 – ChemikalienÄnderungÄnderung des Anhangs II der REACH-Verordnung. Anhang II der REACH-Verordnung enthält die Anforde-rungen für die Erstellung der Sicherheitsdatenblätter, die zur Bereitstellung von Angaben über chemische Stoffe und Gemische in der Union verwendet werden.
Verordnung (EU) 2020/1149 – ChemikalienÄnderungIn Anhang XVII der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (Beschränkungen der Herstellung, des Inverkehrbringens und der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe, Gemische und Erzeugnisse) wird der folgende Eintrag angefügt: Diisocyanate Sie fallen unter eine harmonisierte Einstufung als Inhalationsallergene der Kategorie 1 sowie als Hautallergene der Kategorie 1. Diisocyanate werden in der gesamten Union in einer Vielzahl von Sektoren und Anwendungen als chemische Bausteine eingesetzt, unter anderem vor allem in Schäumen, Dichtungsmitteln und Beschichtungen.
Verordnung (EU) 2020/1203 – ChemikalienÄnderungIn Anhang I Teil A der Verordnung (EU) 2019/1021 wird im Eintrag für Perfluoroctansulfonsäure und ihre Derivate (PFOS) wie folgt geändert: 1. Absatz 1 erhält folgende Fassung: „4. Sofern die Menge der PFOS-Emissionen in die Umwelt auf ein Mindestmaß reduziert wird, sind die Herstellung und das Inverkehrbringen bis zum 7. September 2025 zulässig für die Verwendung als Mittel zur Sprühnebelunterdrückung für nicht dekoratives Hartverchromen (Chrom VI) in geschlossenen Kreislaufsystemen. Sofern die Mitgliedstaaten, in denen PFOS verwendet wird, der Kommission bis zum 7. September 2024 über die Fortschritte bei der Eliminierung von PFOS Bericht erstatten und begründen, warum diese Verwendung weiterhin erforderlich ist, prüft die Kommission, ob die Ausnahme für diese Verwendung von PFOS ab dem 7. September 2025 um maximal fünf Jahre verlängert werden sollte.“ 2. Absatz 3 wird gestrichen.
Verordnung (EU) 2020/1204 – ChemikalienÄnderungÄnderung des Anhangs I der Verordnung (EU) 2019/1021 des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Aufnahme von Dicofol.
Verordnung (EU) 2020/1295 – ChemikalienÄnderungAufnahme der Wirkstoffe Carbetamid, Emamectin, Flurochloridon, Gammacyhalothrin, Halosulfuronmethyl, Ipconazol und Tembotrion in die Liste der Substitutionskandidaten
Verordnung (EU) 2020/1000 – EnergienutzungBerichtigungDie Verordnung (EU) Nr. 1253/2014 wird wie folgt berichtigt: 1. Artikel 1 Absatz 2 wird wie folgt berichtigt: Der Buchstabe g erhält folgende Fassung: „g) einen Wärmetauscher und eine Wärmepumpe beinhalten, die zur Wärmerückgewinnung bestimmt ist oder eine Wärmeübertragung oder -entnahme über die des Wärmerückgewinnungssystems hinaus, mit Ausnahme der Wärmeübertragung zum Frostschutz oder zum Abtauen, ermöglicht;“
Beschluss (EU) 2018/1522 – ImmissionsschutzBerichtigungDas gemeinsame Format für das nationale Luftreinhalteprogramm gemäß Artikel 6 Absatz 10 der Richtlinie (EU) 2016/2284 ist im Anhang dieses Beschlusses festgelegt.
Verordnung (EU) 2020/1208 – KlimaschutzNeufassungNeufassung über das System für die Überwachung von Treibhausgasemissionen sowie für die Berichter-stattung über diese Emissionen.
Beschluss (EU) 2020/519 – UmweltmanagementNeuregelungDas branchenspezifische Referenzdokument für bewährte Umweltmanagementpraktiken, branchenspezifische Umweltleistungsindikatoren und Leistungsrichtwerte für die Abfallbewirtschaftung ist im Anhang dieses Beschlusses festgelegt.
Beschluss (EU) 2020/1161 – WasserNeufassungNeufassung einer Beobachtungsliste von Stoffen für eine unionsweite Überwachung im Bereich der Wasserpolitik gemäß der Richtlinie 2008/105/EG. Die Neufassung ersetzt den Beschluss (EU) 2018/840.

Gesetzgebung des Bundes

RechtsgrundlageArtÄnderungsdetails
Verordnung zur Änderung der Abfallverzeichnis-Verordnung und der DeponieverordnungÄnderungÄnderungen im Wortlaut und Schrift, zur Ergänzung und Konkretisierung diverser Paragraphen.
Kehr- und ÜberprüfungsverordnungÄnderungKehr- oder überprüfungspflichtig sind folgende Anlagen:
– Abgasanlagen
– Heizgaswege der Feuerstätten
– Räucheranlagen
– notwendige Verbrennungsluft- und Abluftanlagen.
Änderungen im Wortlaut und Schrift, zur Ergänzung und Konkretisierung diverser Paragraphen.
Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Umsetzung des Durchführungsbeschlusses (EU) 2017/2117 (…) über Schlussfolgerungen zu den besten verfügbaren Techniken (BVT) (…) in Bezug auf die Herstellung von organischen GrundchemikalienNeuregelung•Die entsprechenden Anforderungen der TA Luft werden nach dem Stand der Technik ergänzt
• Gilt für Anlagen nach den Nr. 1.2.2.1, 1.2.3.1 des Anhangs 1 der 4.BImSchV und für Anlagen nach den Nr. 4.1.1 – 4.1.7, 4.1.11 und 4.1.16 mit einer Herstellungskapazität von mehr als 20 000 t/a
• Besondere Anforderungen für diese Anlagen bzgl. Messung und Überwachung und Grenzwerte für Emissionen werden festgelegt

Gesetzgebung Niedersachsen

RechtsgrundlageArtÄnderungsdetails
Verordnung zur Änderung der FeuerungsverordnungÄnderungNeben geringfügigen textlichen Änderungen wurde ein Absatz für Feuerstätten mit mehr als 100 kW Nennleistung, die mit Überdruck betrieben werden, und ein Absatz für Schächte für Abgastemperaturen bis zu 400°C eingefügt.
VV TB – Verwaltungsvorschrift Technische BaubestimmungenÄnderungDie geplante jährliche Aktualisierung enthält geringfügige textliche Änderungen.

Gesetzgebung NRW

RechtsgrundlageArtÄnderungsdetails
SüwVOAbw – Selbstüberwachungsverordnung Abwasser Verordnung zur Selbstüberwachung von AbwasseranlagenÄnderungDie fristgebundene Durchführung einer Zustands- und Funktionsprüfung von privaten Abwasserleitungen in Wasserschutzgebieten wird nur für häusliches Abwasser abgeschafft. Für private Abwasserleitungen für industrielle oder gewerbliche Abwässer gilt weiterhin die Prüffrist 31.12.2020
Änderung des Runderlasses „Verwaltungsvorschrift zur Verordnung über bautechnische Prüfungen – VV BauPrüfVO „ÄnderungDie Vordrucke für den Bauantrag, den Antrag auf Vorbescheid, die Vorlage in der Genehmigungsfreistellung an die Gemeinde, den Antrag auf Abbruchgenehmigung, den Antrag auf Genehmigung einer Grundstücksteilung sowie für die Baubeschreibung und die Betriebsbeschreibungen in den Anlagen des Runderlasses wurden geändert.

Technische Regeln

RechtsgrundlageArtÄnderungsdetails
TRGS 600 – SubstitutionNeufassungDie TRGS wurde an den aktuellen Stand der Vorschriften (z.B. Gefahrstoffverordnung, CLP-Verordnung) angepasst. Das Wirkfaktorenmodell aus Anlage 2 wurde gestrichen.
TRGS 720 Gefährliche explosionsfähige Gemische – AllgemeinesNeufassungDie TRGS wurde an den aktuellen Stand der Vorschriften angepasst. Neu aufgenommen wurden Vorgaben für Gemische, die unter nicht-atmosphärischen Bedingungen zur Explosionsgefährdung führen können
TRGS 528 „Schweißtechnische Arbeiten“ÄnderungAnpassung von DIN-Normen
Arbeitshilfe zur Überwachung von Boden und Grundwasser bei Anlagen nach der IE-RichtlinieNeuregelungFür IED-Anlagen sollen Auflagen zur Überwachung von Boden und Grundwasser in Genehmigungsbescheide aufgenommen werden. Es werden Hilfestellungen zur systematischen Bewertung des Verschmutzungsrisikos und zur Erstellung von Überwachungskonzepten gegeben.

DGUV

RechtsgrundlageArtÄnderungsdetails
DGUV Regel 113-001 – Explosionsschutz-RegelnÄnderungBei den Änderungen handelt es sich um Neustrukturierungen, da viele Regelungen in TRGS und TRBS überführt werden.
DGUV Regel 109-608 – Branche GießereienNeuregelungBranchenspezifische Anforderungen für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz
DGUV Grundsatz 304-002 – Aus- und Fortbildung für den betrieblichen SanitätsdienstNeufassungFrüher: BGG/GUV-G 949. Nur von den Unfallversicherungsträgern als geeignet beurteilte Stellen dürfen Betriebssanitäter/innen aus- und weiterbilden: Die Anforderungen an die Ausbildungsstellen werden hier zusammengefasst
DGUV Information 208-043 – Sicherheit von RegalenNeufassungFrüher: BGI/GUV-I 5166. Hinweise, wie Regale im betrieblichen Einsatz auf ihre Sicherheit geprüft werden sollen.
DGUV Information 206-030 – Umgang mit psychisch beeinträchtigten BeschäftigtenNeuregelungEin Handlungsleitfaden für Führungskräfte zum Erkennen von psychischen Beeinträchtigungen von Mitarbeitern und dem Umgang damit.
DGUV Information 201-060 – VermessungsarbeitenNeuregelungHinweise zum Arbeitsschutz für Vermesser/innen in verschiedenen Einsatzgebieten
Ramm News Gesetze

Gesetzesänderungen 07/2020 bis 09/2020

Unser Kontaktformular.

Sie haben Fragen zum Thema Industriebau und technischer Umweltschutz? Sie sind auf der Suche nach einem kompetenten, erfahrenen Partner für die Planung und Entwicklung Ihres Bauprojekts? Benötigen Sie ein Gutachten oder Unterstützung bei einem komplexen Genehmigungsverfahren? Dann sprechen Sie uns gerne an!






    * Pflichtfeld
    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@ramm-umwelt.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Kostenfreie Sprechstunde
    Kostenfreie Sprechstunde

      Fragen Sie jetzt Ihren Termin für eine kostenfreie Sprechstunde rund um das Thema Industriebau und technischer Umweltschutz an. Unsere Experten beantworten gerne Ihre grundsätzlichen Fragen und geben wertvolle Tipps für die richtige Vorgehensweise bei Ihrem Projekt.






      *Pflichtfeld